Rettet das Steinbachtal e.V.

 
Navigation:
   Startseite
   Aktuelles und Aktionen
   Geschichte des Bürgervereins
   Motivation und Ziele
   Unser schönes Steinbachtal
   Service und Hinweise
   Mitglied werden
   Kontakt / Impressum
Zur Geschichte des Bürgervereins

Der Bürgerverein "Rettet das Steinbachtal" e. v. besteht seit 1986 und ist aus einer früheren Bürgerinitiative hervorgegangen. Ihr Grundgedanke war, die natürliche Vielfalt des Steinbachtales für nachfolgende Generationen zu erhalten. Dabei trat der Schutz des naturbelassenen Müllerrain einschließlich des Naturdenkmales Guggelesgraben in den Vordergrund.

Eine sachliche Auseinandersetzung mit Baubefürwortern endete letztlich in einem Normenkontrollverfahren vor dem Bay. Verwaltungsgerichtshof in München.

Im Normenkontrollurteil v. 22. 9. 1997 wurde eine weitere Bebauung des Areals Müllerrain abgelehnt. Außerdem wurde dem Klagebegehren des Bürgervereins in 14 Punkten stattgegeben.

Einige Jahre später formierte sich erneut eine Allianz zur baulichen Erschließung des Müllerrains. Dies geschah auch mit Unterstützung von Teilen des damaligen Stadtrates.

Im Kommunalwahlkampf 2007/2008 thematisierte der Bürgerverein dieses Vorhaben. Dabei gelang es dem Verein in vielen Einzelgesprächen den Stadtratskandidatinnen und Stadtratskandidaten die vielen sozialen, rechtlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Probleme aufzuzeigen.

Das neugewählte Parlament der Stadt Würzburg stimmte über den Bebauungsplan Müllerrain am 17.12.2008 ab!

Mit einer Stimmenmehrheit von

38:5

folgte er den Argumenten des Bürgervereins.

 
 © 2022 - Bürgerverein "Rettet das Steinbachtal" e.V.